Brandschutz-Verglasung

Transparente Brandschutztrennwände bieten raumübergreifenden Tageslichteinfall und schützen im Brandfall. Treppenraumzugänge werden elegant und wirksam abgesichert. Eingesetzt als Oberlicht bieten solche Installationen die Möglichkeit, Ästhetik und Funktion zu verbinden und eine natürliche Belichtung des Innenraumes zu ermöglichen.

In der Brandschutzverglasung nach DIN 4102 heißt es: „Bauliche Anlagen sind so anzuordnen, dass der Entstehung und Ausbreitung von Schadenfeuer vorgebeugt wird und bei einem Brand wirksame Löscharbeiten und die Rettung von Mensch und Tier möglich sind.“

Die Anwendung:

Brandschutzverglasungen kommen u.a. in Brandschutztüren, Treppenhausabschlüssen und Trennwänden zum Einsatz. Der Vorteil: Tageslicht kann genutzt und Durchsicht gewährleistet werden.

Hier ein Beispiel von zwei unserer Brandschutz-Verglasungen:

Altenpflegeheim Vellerhof Science-College